Willkommen beim Veloteam des RSC Cottbus e.V.

Pokalgewinn beim RK 09!

37 Teilnehmer des Veloteams waren bei der RTF des RK 09 Endspurt am Sonntag nicht zu überbieten- also wieder ein Pokal für die teilnehmerstärkste Gruppe am Start!

Und hier noch als Service die Ergebnisse unserer Gaststarter der ZFC-Serie als Download:

Ergebnis_1000m_17082019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.8 KB

29. Sparkassen-RTF am Sonntag

Der zweite Tag unserer Doppelveranstaltung lockte trotz Schmuddelwetter am Start weit über 100 Teilnehmer nach Cottbus- Respekt! Wie üblich alles wieder einmal perfekt organisiert- sogar die Sonne kam uns noch besuchen!

Hier die Bilder des Tages:

1000m Apothekencup und Lausitzer Zeitfahrcup

Über 50 Teilnehmer bei gutem Radsportwetter am Samstag auf der Cottbuser Bahn mit teils erstaunlichen Ergebnissen! Alles richtig gemacht! Dank an alle Teilnehmer und Helfer! Ergebnisse des ZFC auf der separaten Webseite.

 

Hier noch die Bildergalerie:

Veloteam auf neuem Terrain unterwegs! 

 

In Bornsdorf wurde der traditionelle Triathlon mit 3 Staffeln mit Veloteam-Beteiligung bestritten. Ein 2. und 3. Platz waren der Lohn. Nebenbei stärkten unsere Teammitglieder den rührigen Organisatoren mit kleinen Hilfeleistungen den Rücken. Alles in allem ein gelungenes Wochenende mit Potenzial. 

Pokalgewinn in Calau

180 Teilnehmer, darunter ca. 30 Sportler des Veloteams gingen bei sonnigem Wetter auf die Strecken rund um Calau- belohnt wurden wir durch den Pokalgewinn für die teilnehmerstärkste Truppe! 

1000m-Zeitfahren und Sparkassen-RTF

Für unsere Doppelveranstaltung im August sind alle Hinweise in der Rubrik "Veranstaltungen" zu finden. Wie üblich ist eine Voranmeldung nicht erforderlich. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!

Alpenüberquerung geschafft!

 

Mit einer letzten kollektiven Anstrengung bei der "Transalp Gran Fondo Charly Gaul" setzten die Teilnehmer der Alpenüberquerung einen eindrucksvollen Schlusspunkt unter eine Woche voller Qualen, Erlebnisse und vor allem Teamspirit. Wir freuen uns, alle wieder gesund daheim begrüßen zu können!

Alpenüberquerung

 

24 Mitglieder des Veloteams starteten am heutigen Morgen, den 7. Juli 2019, gegen 10:00 Uhr mit der von Frank Urbanowicz initiierten und organisierten Alpenüberquerung.  Heute geht es von Oberammergau nach Telfs.

Über die weiteren Etappen und den Verlauf der Fahrt wird auf der Seite https://www.rsc-cottbus.de/alpenüberquerung/ aktuell berichtet.

RTF Burg 2019

Wunderbares Wetter und zahlreiche gutgelaunte Teilnehmer - diese Mischung machte unsere 29. Burger RTF wieder einmal zu einer gelungenen Veranstaltung.Dank allen Teilnehmern, Helfern und Sponsoren! Wir sehen uns sicherlich zu unserer 2. RTF im Jahr Mitte August in Cottbus.

Wie gewohnt die Bildergalerie an dieser Stelle:

Am heutigen Pfingstmontag haben sich über 70 Vereinskameraden, Sportler und Weggefährten, darunter Mitglieder seiner BSG, Lutz Heßlich sowie Maximilian Levy auf einer emotionalen gemeinsamen Ausfahrt auf den Straßen rund um Cottbus symbolisch von Frank Urbanowicz verabschiedet. 


Frank Urbanowicz 06.06.1957 - 04.06.2019

 

Mit großer Bestürzung müssen wir bekanntgeben, dass  Frank (Opa) an den Folgen eines Trainingsunfalls verstorben ist. Unser Mitgefühl gilt der Familie!

Verfolgermatch 2019

 

Tolles Radsportwetter lockte wieder zahlreiche Teilnehmer aus den Reihen des Veloteam auf die Radrennbahn um sich über die harten 10 Runden zu messen. Gratulation allen Platzierten und Respekt allen Teilnehmern!

Frauentrainingslager 2019

Unter der Leitung und Organisation von Erika Lehmann und Gerlinde Werchan verbrachten unsere Damen das lange Wochenende in Rothenburg. An- und Abreise über jeweils weit über 80 Radkilometern sowie eine Kanutour auf der Neiße ergaben ein rundum gelungenes Wochenende.

Cottbus:  Ein großes Lob gebührt den Organisatoren  des 25. Cottbuser Frühlingsradeln, der Lausitzer Rundschau, Antenne Brandenburg und dem RSC Cottbus und deren  vielen fleißigen Helfern und Sponsoren.  Denn sie haben ein  weiteres Mal hunderte begeisterte Radsportenthusiasten  aller Altersklassen  zum  gemeinsamen Radeln gewinnen können. Pünktlich um 10 Uhr schickte  Ministerpräsident Dietmar Woidke das große Fahrerfeld auf die zu absolvierende 25 km-Tour.  Neben dem Cottbuser OB Holger Kelch, dem  BRV-Präsidenten Gerald Lehmann und weiteren Vertretern aus der Cottbuser Sportfamilie, traten auch kräftig mit in die Pedalen die DDR-Friedensfahrtlegenden Michael Milde, Axel Peschel, Siegfried Köhler und Günter Hoffmann, die auf  Einladung des  LR-Journalisten  Christian Taubert,  gern nach Cottbus gekommen waren.  Mit eingespielten Friedensfahrt-Etappenankünften, kommentiert vom Sportreporter Florian Oertel und weiteren geschilderten sportlichen Erlebnissen aus ihrer aktiven Rennfahrerlaufbahn, die in einer geselligen Gesprächsrunde, geleitet vom RSC Geschäftsführer  Axel Viertler, eingespielt wurden,  weckte bei den älteren Teilnehmern  so manche Friedensfahrt-Erinnerungen  wieder wach. Aber auch die Kleinsten traten kräftig in die Pedalen. Gemeinsam mit Angela Henning, ehemalige Radsportlerin, ging es  zum Madlower Badesee, danach zum Parkplatz der Lausitzhalle, wo Mitglieder der Cottbuser Verkehrswacht einen Geschicklichkeitsfahrkurs aufgestellt hatten. Musikalische Unterhaltung, Verpflegung und einer großen Tombola sorgten bei den Teilnehmern für gute Stimmung im Innenraum des Cottbuser Radsportstadion.    Stolzer Tombola-Hauptgewinner wurde Helmut Drochol. Er gewann auf seine Losnummer 735 das vom “Fahrradcenter Lutz Heßlich “gesponserte E-Bike. 

Glückwunsch an den neuen Präsidenten des RSC

 

Unser Sportfreund Jens Schober ist einstimmig zum Präsidenten des RSC Cottbus e.V. gewählt worden- wir gratulieren und wünschen alles Gute für die erste Amtszeit!

Anradeln 2019

Die Rennradsaison wurde am Samstag mit dem traditionellen Anradeln eröffnet. Bis Anfang April jeweils Sonntags, dann auch Mittwochs sind wir in den einzelnen Teams auf den Straßen rund um Cottbus mit dem Rennrad unterwegs.