Willkommen beim Veloteam des RSC Cottbus e.V.

Am heutigen Pfingstmontag haben sich über 70 Vereinskameraden, Sportler und Weggefährten, darunter Mitglieder seiner BSG, Lutz Heßlich sowie Maximilian Levy auf einer emotionalen gemeinsamen Ausfahrt auf den Straßen rund um Cottbus symbolisch von Frank Urbanowicz verabschiedet. 


Frank Urbanowicz 06.06.1957 - 04.06.2019

 

Mit großer Bestürzung müssen wir bekanntgeben, dass  Frank (Opa) an den Folgen eines Trainingsunfalls verstorben ist. Unser Mitgefühl gilt der Familie!

Verfolgermatch 2019

 

Tolles Radsportwetter lockte wieder zahlreiche Teilnehmer aus den Reihen des Veloteam auf die Radrennbahn um sich über die harten 10 Runden zu messen. Gratulation allen Platzierten und Respekt allen Teilnehmern!

Frauentrainingslager 2019

Unter der Leitung und Organisation von Erika Lehmann und Gerlinde Werchan verbrachten unsere Damen das lange Wochenende in Rothenburg. An- und Abreise über jeweils weit über 80 Radkilometern sowie eine Kanutour auf der Neiße ergaben ein rundum gelungenes Wochenende.

Cottbus:  Ein großes Lob gebührt den Organisatoren  des 25. Cottbuser Frühlingsradeln, der Lausitzer Rundschau, Antenne Brandenburg und dem RSC Cottbus und deren  vielen fleißigen Helfern und Sponsoren.  Denn sie haben ein  weiteres Mal hunderte begeisterte Radsportenthusiasten  aller Altersklassen  zum  gemeinsamen Radeln gewinnen können. Pünktlich um 10 Uhr schickte  Ministerpräsident Dietmar Woidke das große Fahrerfeld auf die zu absolvierende 25 km-Tour.  Neben dem Cottbuser OB Holger Kelch, dem  BRV-Präsidenten Gerald Lehmann und weiteren Vertretern aus der Cottbuser Sportfamilie, traten auch kräftig mit in die Pedalen die DDR-Friedensfahrtlegenden Michael Milde, Axel Peschel, Siegfried Köhler und Günter Hoffmann, die auf  Einladung des  LR-Journalisten  Christian Taubert,  gern nach Cottbus gekommen waren.  Mit eingespielten Friedensfahrt-Etappenankünften, kommentiert vom Sportreporter Florian Oertel und weiteren geschilderten sportlichen Erlebnissen aus ihrer aktiven Rennfahrerlaufbahn, die in einer geselligen Gesprächsrunde, geleitet vom RSC Geschäftsführer  Axel Viertler, eingespielt wurden,  weckte bei den älteren Teilnehmern  so manche Friedensfahrt-Erinnerungen  wieder wach. Aber auch die Kleinsten traten kräftig in die Pedalen. Gemeinsam mit Angela Henning, ehemalige Radsportlerin, ging es  zum Madlower Badesee, danach zum Parkplatz der Lausitzhalle, wo Mitglieder der Cottbuser Verkehrswacht einen Geschicklichkeitsfahrkurs aufgestellt hatten. Musikalische Unterhaltung, Verpflegung und einer großen Tombola sorgten bei den Teilnehmern für gute Stimmung im Innenraum des Cottbuser Radsportstadion.    Stolzer Tombola-Hauptgewinner wurde Helmut Drochol. Er gewann auf seine Losnummer 735 das vom “Fahrradcenter Lutz Heßlich “gesponserte E-Bike. 

Glückwunsch an den neuen Präsidenten des RSC

 

Unser Sportfreund Jens Schober ist einstimmig zum Präsidenten des RSC Cottbus e.V. gewählt worden- wir gratulieren und wünschen alles Gute für die erste Amtszeit!

Anradeln 2019

Die Rennradsaison wurde am Samstag mit dem traditionellen Anradeln eröffnet. Bis Anfang April jeweils Sonntags, dann auch Mittwochs sind wir in den einzelnen Teams auf den Straßen rund um Cottbus mit dem Rennrad unterwegs.